Zollrecht

people-sign-traveling-blur-mediumZollrecht ist von immenser Bedeutung für Unternehmen, die im internationalen Warenhandel tätig sind.

Wir beraten und vertreten Unternehmen, die im Export- und Importgeschäft tätig sind, von anwaltlicher Seite bei den Problemen der Zollabwicklung. Aufgrund des komplexen regulatorischen Rahmens sowie der nicht minder komplexen technischen Seite ist das Konfliktpotential zwischen Unternehmen und Zollbehörden nicht zu unterschätzen.

Verstöße gegen zollrechtliche Normen können sehr schnell Bußgelder und sogar strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Selbstverständlich verteidigen wir auch bei Zollstrafverfahren und Zollbußgeldverfahren.

Gegen für Ihr Unternehmen nachteilige Zollbescheide und Verwaltungsakte steht Ihnen der Rechtsweg zu den Finanzgerichten offen. Wir vertreten Sie bei der gerichtlichen Geltendmachung Ihrer Rechte.


Weiterführende Informationen finden Sie unter www.zollrecht-frankfurt.de


Zollverfahren
  • Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr
  • Ausfuhrverfahren
  • Versand (externer und interner Versand)
  • Lagerung (Zolllager und Freizonen)
  • Verwendung (vorübergehende Verwendung und Endverwendung)
  • Veredelung (aktive und passive Veredelung)

Zollschuld

  • Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr
  • Vorschriftswidriges Verbringen / Einfuhrschmuggel
  • Entziehen aus der zollamtlichen Überwachung
  • Verletzung zollrechtlicher Pflichten
  • Verbrauch oder Verwendung in einer Freizone oder einem Freilager
  • Ausfuhr von Präferenzerzeugnissen
  • Ausfuhrzollschuld

Einfuhr von Waren aus dem Drittland

  • Einfuhr – Erfassung des Warenverkehrs / Nicht-Unionswaren und Unionswaren
  • Anmeldung zur Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr
  • Einreihung in den Zolltarif / Tarifierung
  • Berechnung des Zollwerts
  • Berechnung und Entstehung der Zollschuld
  • Warenursprung und Präferenzen
  • Verbote und Beschränkungen