Umweltstrafrecht

forest[dropcap]D[/dropcap]ie Bekämpfung der Umweltkriminalität wird seit den achtziger Jahren auf allen politischen Ebenen intensiviert. Die Verbreitung des Umweltschutzes und der Schonung der natürlichen Lebensgrundlagen auf den politischen Agenden haben in Deutschland und vielen europäischen Ländern ein öffentliches Umweltschutzrecht geschaffen, welches Eingriffe in die Natur sehr eng reguliert. Flankierend zu diesem verwaltungsrechtlichen Umweltschutz sind in verschiedensten Gebieten des Umweltschutzrechts strafrechtliche Sanktionen für Verstöße vorgesehen, die empfindliche Strafen vorsehen.

Wir vertreten auf dem Gebiet des Umweltstrafrechts im Schwerpunkt Geschäftsführer von Unternehmen, die gesetzlich zur Einhaltung umweltrechtlicher Standards verpflichtet sind. Bei Verstößen gegen solche Vorschriften ist neben der ordnungsrechtlichen Haftung des Unternehmens in Form von Bußgeldern die strafrechtliche Verantwortung der handelnden Unternehmensinhaber und Geschäftsleiter von besonderer Bedeutung.


Gewässerschutzstrafrecht

Gewässerverunreinigung, § 324 StGB
Gewässergefährdende Abfallbeseitigung, § 326 Abs. 1 Nr. 4a StGB
Unerlaubter Betrieb einer Rohrleitungsanlage, § 327 Abs. 2 Nr. 2 StGB
Unerlaubter Betrieb einer Abwasserbehandlungsanlage, § 327 Abs. 2 Nr. 4 StGB
Gefährdung schutzbedürftiger Gebiete, § 329 Abs. 2 StGB
Bußgelder nach § 103 Wasserhaushaltsgesetz – WHG
Bußgelder nach § 73 Hessisches Wassergesetz – HWG

Bodenschutzstrafrecht

Bodenverunreinigung, § 324a StGB
Gefährdung schutzbedürftiger Gebiete, § 329 Abs. 3 StGB
Bußgelder nach § 26 Bundesbodenschutzgesetz – BBodSchG

Immissionsschutzstrafrecht

Luftverunreinigung, § 325 StGB
Verursachen von Lärm, Erschütterungen und nichtionisierenden Strahlen, § 325a StGB
Unerlaubtes Betreiben von Anlagen nach dem BImSchG, § 327 Abs. 2 Nr. 1 StGB
Gefährdung schutzbedürftiger Gebiete, § 329 Abs. 1 StGB
Bußgelder nach § 62 BImSchG

Abfallstrafrecht

Unerlaubter Umgang mit Abfällen, § 326 StGB
Unerlaubtes Betreiben von Abfallentsorgungsanlagen, § 327 Abs. 2 Nr. 3 StGB
Bußgelder nach § 69 Kreislaufwirtschaftsgesetz – KrWG

Atomstrafrecht

Unerlaubter Umgang mit radioaktiven Stoffen und anderen gefährlichen Stoffen und Gütern, § 328 StGB
Unerlaubter Betrieb einer kerntechnischen Anlage, § 327 Abs. 1 StGB

Gefahrstoffstrafrecht

Umgang mit radioaktiven Stoffen, gefährlichen Stoffen und Gemischen, § 328 Abs. 3 StGB
Inverkehrbringen verbotener Stoffe, § 27 Chemikaliengesetz – ChemG
Bußgelder nach Gefahrstoffverordnung – GefStoffV
Verbreiten von Schadorganismen, § 69 Abs. 1 Nr. 1 Pflanzenschutzgesetz – PflSchG
Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln, § 69 Abs. 1 Nr. 3 Pflanzenschutzgesetz – PflSchG
Natur- und Tierschutzstrafrecht
Verstoß gegen Arten- und Naturschutz, §§ 71, 71a Bundesnaturschutzgesetz – BNatSchG
Verletzung von Natura 2000-Gebieten, § 329 Abs. 4 StGB
Töten und Verletzen von Wirbetlieren, § 17 Tierschutzgesetz – TierSchG