Konflikte im Gesellschaftsrecht

Wir beraten kleine und mittlere Unternehmen, Geschäftsführer, Vorstände und sonstige Organe von Gesellschaft in folgenden Bereichen:


Gesellschafterstreit

Wir beraten und vertreten Gesellschafter, die Konflikte mit Ihren Mitgesellschaftern austragen. Diese Rechtsstreitigkeiten werden oft hoch emotional geführt und sind rechtlich komplex. Meist blockieren sich die Gesellschafter gegenseitig. Strafbares Verhalten steht im Raum. In diesen Fällen brauchen Sie einen Rechtsanwalt, der sowohl die prozessuale Seite versteht, als auch die Risiken möglicher strafbarer Sachverhalt abzuwägen vermag.


GmbH-Recht

Das Recht der GmbH als einer der am weitesten verbreiteten Rechtsformen für Unternehmen in Deutschland ist von großer Bedeutung. Hier beraten und vertreten wir Gesellschafter und Geschäftsführer bei Fragen der Haftung wegen Pflichtverletzungen, der Vermeidung von Haftungsrisiken im zivil- und strafrechtlichen Bereich sowie der Geltendmachung von Ansprüchen der GmbH gegen Geschäftsführer oder Gesellschafter. Ein Schwerpunkt in diesem Bereich ist die prozessuale Rechtsdurchsetzung. Häufig sind auch die Problemkreise der Untreue und Insolvenzverschleppung berührt oder die Haftung des faktischen Geschäftsführers neben dem Strohgeschäftsführer.


Aktienrecht

Im Recht der Aktiengesellschaft beraten wir Vorstände, Aufsichtsräte und Gesellschaften bei Fragen der Geschäftsleiterhaftung. Häufig geht es um die Abwehr oder Geltendmachung von Ansprüchen aus Fehlverhalten.


Personengesellschaft

Besonderes Konfliktpotenzial bieten die Auseinandersetzung von Personengesellschaften wie der OHG, KG oder der GbR (BGB-Gesellschaft) sowie der besonderen Rechtsformen der einzelnen Berufe. Dieser Problemkreis stellt sich besonders häufig im Bereich der Freiberufler. Arztpraxen, Rechtsanwaltssozietäten und Berufsausübungsgemeinschaften anderer Berufe, wie etwa Architekten oder Sachverständige gründen oft auf dem besonderen Vertrauen, welches die Partner sich entgegenbringen. Sind die Grundlagen für die Zusammenarbeit nicht mehr gegeben, entsteht bei der Verteilung des Mandanten-, Patienten- oder Kundenstamms häufig Streit. Wir beraten und vertreten Mitglieder von Personengesellschaften und Freiberufler insbesondere bei der prozessualen Rechtsdurchsetzung ihrer Auseinandersetzungsansprüche gegen ehemalige Mitgesellschafter oder Partner.