Posts Under: Futtermittelrecht

pexels-photo-40114-medium
Verdachtsmangel bei Futtermitteln in der Lebensmittelkette

Verdachtsmangel bei Futtermitteln in der Lebensmittelkette

Posted on Oktober 22, 2014 by in BGH, Futtermittelrecht, Lebensmittelrecht, Öffentliches Recht, Urteile, Verwaltungsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Zivilrecht with no comments

Bundesgerichtshof, Urteil vom 22. Oktober 2014 –  VIII ZR 195/13.

Der BGH hat entschieden, dass der Verkäufer von Futtermitteln dem Käufer, sofern er keine Angaben über die Beschaffenheit des Futters gemacht hat und dieses nicht der handelsüblichen Reinheit und Unverdorbenheit entspricht, verschuldensunabhängig auf Schadensersatz haftet. Der auf konkreten Tatsachen beruhende, nicht auszuräumende Verdacht einer erheblichen Kontamination des gelieferten Futtermittels, welches zur Verfütterung an der Lebensmittelgewinnung dienende Tiere bestimmt ist, ist als Sachmangel anzusehen. continue reading