Zivilrecht

Voraussetzungen der Haftung wegen Kapitalanlagebetrug (BGH)

Zivilrechtlicher Schadensersatz wegen Kapitalanlagebetrug – wann haften die Geschäftsführer? BGH, Urteil vom 12. 5. 2015 – VI ZR 102/14. Bei fehgeschlagenen Beteiligungen an geschlossenen Fonds, meist in der Rechtsform einer Publikums-KG, wird in vielen Fällen…

Weiterlesen

Wichtig: Neue Informationspflichten zur Verbraucherstreitbeilegung ab 01.02.2017

Auf Grundlage des neuen Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) sind Unternehmen ab dem 01.02.2017 verpflichtet, über Schlichtungsverfahren zu informieren. Verstöße gegen diese gesetzliche Pflicht bergen, wie immer, das Risiko wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen durch Konkurrenten oder anerkannte Verbände. Deshalb besteht…